Samstag, 29. Dezember 2012

Tageswerk

So heute mal ein Teil des gestrigen Tageswerks...


Endlich das Ufo (unfertiges Nähobjekt) fertig genäht und ne "Jeanspumphose" passend dazu ...







Und.... tAAAAAAAdAAAAAAAAAAhhhh .... *Trommelwirbel* *drrrrrrrrrrrrrrrr* (zu viel Chrisworlds geschaut )

... mein Weihnachtsgeschenk ... eigentlich die 900, da die aber nicht lieferbar ist hab ich die 950 geschickt bekommen :-) gleich nachdem der Postbote geklingelt hat bin ich leise einmal durch die Wohnung getanzt ( der Beste hat Nachtschicht, aber mit der neuen NäMa kann ich jetzt ganz leise ganz viel nähen)

Dienstag, 25. Dezember 2012

Ich lebe noch...

auf Grund der Weihnachtsvorbereitung habe ich die letzten Türchen nicht mehr geschafft und da die letzten Wochen auch berufsbedingt recht stressig waren habe ich mir mehr oder weniger etwas ruhe gegönnt. Ich hoffe ihr hattet gestern alle einen schönen Tag, genau wie ich. Meine Familie (Mama+Freund und kleine Schwester + Patentante und Onkel Ersatzoma und Opa) waren da. So gab es erst gemeinsammes Essen. Zum Dessert habe ich mir "Dessert im Tütchen" ausgedacht, da keiner, außer ich, ein Dessertesser ist, gab es für jeden zum Espresso, oder einfach nur so, ein Butterbrottütchen mit Namen. Darin waren Pralinen und Schokolade auf die jeweilige Person abgestimmt von Bitter&Zart, es kam sehr gut an :-) Danach würde ein bisschen gequatsch, weil wir uns so selten sehen, 4-5 Lieder geschmettert, es gab "Die Geschichte vom Lametta" (es gab bei uns gestern Sauerkraut), ein Gedicht aus dem Buch, welches meine Patentante im Kalender hatte und dann wurde endlich beschert :-) Danach gabs Kaffee und "Datschen" (heißt glaub ich richtig "Zimtrosettenkuchen", Hefeteigschnecken die mit Zucker und Zimt gefüllt sind, in der Springform aneinanderbacken und jeder reißt sich dann eine raus) und bei der Käse/Wurstplatte die die ganze Zeit rumstand wurde auch nochmal beherzt zugegriffen, wie schon den ganzen Tag über. Danach hat mein Freund meine Tante und Onkel heimgefahren und ich hab den Rest aufgeräumt (mein Schätzelein war ganz fleißig und hat zwischendurch schon 2-3 mal die Spülmaschine bestückt) Dann gings besinnlich mit nem Glas Rotwein auf Sofa und das große Spielekind (aka Alfons, aka mein Schatz) beschäftigte sich mit seiner neuen Kamera. Alles in allem ein schöner Tag... :-)

und hier ein paar Bilder der letzten Tage:






 absolutes Geschenkechoas.......und Kekschoas..

und der Beste mitten drin


 
und wieder Ordnung, nachdem alles verpackt ist...








Dann musste noch ein Schminktäschen für die kleine Schwester her...



 
und da sich meine Mama nen braunen Loop gewünscht hatte, musste der auch noch genäht werden...
doch die Mühe hat sich gelohnt, sie hat sich ganz dolle drüber gefreut... :-)
 So jetzt werde ich mich wieder auf`s Sofa legen und morgen dann die Nähma wieder auspacken (ich vermisse sie schon) und den Rest des Tages genießen... euch wünsche ich noch 2 schöne Weihnachtstage...

Sonntag, 16. Dezember 2012

Creadienstag #054

Heute zeige ich euch eine Tabaktasche, die ich als Geschenk genäht habe, nach eigenem Entwurf... (ich bin stolz wie Oscar... ich hoffe sie findet genauso gefallen...)
So sieht sie von außen aus, sie ist aus schwarzem Breitcord und zum Verschließen hab ich ne etwas dickere Gummikordel eingenäht.




Im Inneren ist dann jede Menge Platz für Filter, Feuerzeug und Papers...
Mehr Kreatives findest ihr beim Creadienstag ...


Das 20. Türchen

Heute gehts zu einer Mug Rug Anleitung auf Beates buntem Blog. Das ist ein selbstgenähter Tassenuntersetzter, der mit einem Päckchen Tee und einer schönen Tasse ein kleines und schnelles Weihnachtsgeschenk gibt.

http://3.bp.blogspot.com/-P3XZli-a8sA/TpGjg4dTRoI/AAAAAAAAGCI/XcyKQCwWhWs/s1600/1.jpg 

Dieser "Tassenteppich" ist von Beate.

Das 18.Türchen

Heute gibt es Bethmännchen

 Dafür 250g Marzipan / 60g Puderzucker / 1 Eiweiß / 30g Mehl  verkneten und kleine Kugeln formen. Dann 3, 1/2 geschälte Mandeln in die Kugeln drücken, wie auf dem Bild unten und bei 150°C 15-20 Minuten backen. Zwischenzeitlich 3El Zucker und 3El Rosenwasser (normal Wasser tuts auch, schmeckt halt anderst) aufkochen und damit die Bethmännchen bestreichen, wenn sie aus dem Ofen kommen.
So nun kann Weihnachten kommen, lasst`s euch schmecken...

Das 19. Türchen

Für alle die noch schöne Etiketten für ihre Geschenke suchen hier entlang. Die gibt es mal wieder bei Cherry Plum.

freebies

Das 17. Türchen

So für alle die sich noch nicht so Recht mit Baumdeko befasst haben gibt es hier, wirklich tolle Baumdeko zum selber nähen.
diy-holiday-ornament

Das 16.Türchen/Freude

So leider ist es mit dem 15.Türchen gestern nichts mehr geworden... ich bin zur Zeit im Weihnachtsstress sowohl auf Arbeit als auch privat und habe gestern meinen freien Tag einfach mal mehr oder weniger besinnlich genossen :-) 

So hier gibt es jetzt einen Link zu einem  Nadelkissen von Connys Cottage... ich finde es schön, um einem lieben Menschen einfach mal eine Freude zu machen, nicht nur in der Weihnachtszeit.

 

  A propos Freude auch Ilona hatte Grund zur Freude den sie hat gestern das Päckchen vom Gewinnspiel erreicht.
  Und auch ich habe jeden Morgen Grund zur Freude... das ist der bisherige Adventskalender stand... ich kann es kaum abwarten und lege jeden Abend die Päckchen (von Anna und meinem Freund)
Und dann hab ich die Woche noch ein Dankeschönpäckchen von ihr bekommen hier ein Auszug von beidem.
  Und dann gab es diese Woche noch ein bisschen Stoff ( 2 braune Stoffe sind für den Weihnachtsloop den meine Mama bekommt, aber *pssssst*


So euch einen schönen 3. Advent.

Samstag, 15. Dezember 2012

Das 15. Türchen

So meine lieben Leser ihr wundert euch das es hier noch nichts gibt... aber ich bin noch dran... heute Abend wird sich das 15. Türchen öffnen...  genen die Langeweile ein kleines Spielchen ... Bis später

Freitag, 14. Dezember 2012

Das 14. Türchen

So heute sind es noch 10 Tage bis Weihnachten.Für alle die noch Reste von schönen Stoffen haben eignet sich diese Pixibuchhülle, um sie vlt. gut gefüllt unter den Baum zu legen.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Das 13. Türchen

Heute gibt es wieder was leckeres zum nachbacken... Kokosmakronen

Hierfür 3 Eiweiß und eine Prise Salz zu Schnee schlagen nach und nach 250g Puderzucker einsieben und eine Vanilleschote hinzufügen, also nur das Mark.
Dann 250g Kokosraspeln unterheben und mit einem Tee- oder Esslöffel (den man zwischendurch in Wasser tauscht) kleine Häufchen auf kleine Backobladen streichen. Dann die Makronen auf ein Backblech ( mit Backpapier) setzen und bei 150°C ca. 20- 30 Minten backen.






Mittwoch, 12. Dezember 2012

Das 12.Türchen

So... für alle Bastler und Nähaktiven gibt es heute einen kleinen Link mit viel kreativem Inhalt.

Smashed Peas and Carrots 

Bei Smashed Peas and Carrots gibt es allerlei Tutorials die sich, fertiggestellt,
 prima als Geschenke eignen...

Dienstag, 11. Dezember 2012

Creadienstag #053

Mein heutiger Beitrag zum Creadienstag...
Ich bin mit meinen Weihnachtsgeschenken noch nicht fertig und so wartet ein ganzes Rudel Nackenkissen dadrauf, gefüllt zu werden :-)
Schaut doch mal was der Rest zu treibt, beim Creadienstag...

Das 11. Türchen

Mehr Hasen braucht die Welt...
ich finde ja man sollte nicht nur an Weihnachten, Menschen eine Freude machen sondern auch einfach mal so... vlt. auch Leute die man Gar nicht kennt und kennen lernt... einfach so...
Deswegen gehts hier zum Giving Bunny Projekt.
Das Foto ist von StichPunk gemopst, ich hoffe das ist ok... dient ja der Verlinkung ;-)

Also worauf wartet ihr?- Holt die Häschen aus der Grube auf die Straße.

Montag, 10. Dezember 2012

Das 10. Türchen

Heute gibt es einen Stempellink mit denen Ihr eure Weihnachtskarten verziehren könnt.
Der Tipp ist von hier.
 

 Da Ilona Nitsche die einzige Gewinnspielteilnehmerin ist, hat sie das Weihnachtsüberraschungspaket gewonnen bitte melde dich doch mal wegen der Adresse.

Samstag, 8. Dezember 2012

Das 8. Türchen

Heute ein Rezept für alle die keine Zeit und Lust zum Plätzchen backen haben oder einfach 2 linke Daumen in der Küche haben :-)

"Berliner Brot"

250g Butter / 250g br. Zucker / 2-3 Eier (ca. 2 bei L oder 3 bei M)
schaumig rühren

250g gehackte Mandeln / 250g Mehl / 2Tl Backpulver / 1El Zimt / 1Messerspitze gemahlene Nelken / 1 Messerspitze Ingwer und 100g gehackte Zartbitterschokolade

Auf ein, mit Backpapier ausgelegetes, Bech geben und evtl. mit Eiweiß bestreichen.
Bei 170°C ca. 40 Minuten backen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Eins meiner liebsten Weihnachtsrezepte, da es so schnell und einfach ist.

Freitag, 7. Dezember 2012

Das 7.Türchen

Heute gibt es einen Link für ein tolles Beschäftigungsspiel für die Kiddies. Es ist ein "Spionagesackerl" und nennt sich auch I-spy-Bag. Er ist recht Fix genäht und hier gehts zur sehr schönen Anleitung von Edeltraud mit Punkten. Leider gibt es heute nur einen kurzen Beitrag, da wir heute Weihnachtsgeschenke kaufen fahren wollen. Vlt. bringe ich den ein oder anderen Geschenktipp mit :-) Ganz liebe Grüße und nehmt doch noch am Nikolausi-Gewinnspiel teil.

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Das 6. Türchen/Gewinnspiel



Heute war der Nikolausi auch bei mir... und natürlich hat er auch ein kleines Päckchen für euch dagelassen... das wird nun verlost. Um das Weihnachtsüberraschungspäckchen (alles was die Adventszeit noch schöner macht) zu gewinnen müsst ihr:


1. Leser meines Blogs werden
2.den Post kommentieren, mit dem was ihr euch noch wünscht um den Blog zu verbessern (sei es Adventskalenderthemen oder die normalen Blogthemen)
und dann auch noch Glück haben :-)
Ausgelost wird am Sonntag um 15:00 Uhr.
Viel Glück!

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Das 5. Türchen

Heute gibt es Vanillekipferl:

Dafür verknetet man:

300g Mehl
250g zimmerwarme Butter
125g Zucker
3 Eigelb
125g geriebene Mandeln
1 Vanilleschote
ca. 50g Vanillezucker (ich mache den einfach selbst, in dem ich die ausgekratzten Schoten in Zucker lege)

Ca. ne Stunde oder länger im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann Kipferl formen und bei 175°C ca. 10-15 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzucker bestäuben.

Während dem letzten Backofenblech schon mal den Lieblinstee kochen und nach beenden das Backvorgangs sich gemütlich auf Sofa kuscheln und Tee und Kipferl genießen :-)

Dienstag, 4. Dezember 2012

Das 4.Türchen oder Creadienstag #52

Heute möchte ich euch "Frido" vorstellen:


 Das ist quasi das Ultraschalbild von Frido :-)







 Nach seiner Geburt wurde er erstmal grundlich entfusselt. 
Er ist schon etwas verspielt.



 Und er hat sich gleich mit dem Kleinen Elefanten angefreundet.
Für alle die euch so einen goldigen, kleinen Frido wollen geht es hier entlang zu Titatoni und für alle, die schon einen Hund haben, gibt es mehr
kreativeAuswahl am
 Creadienstag...




 
Ich hoffe euch gefällt die Kalenderauswahl bis jetzt.Falls ihr Wünsche und Anregungen habt freue ich mich über einen Kommentar :-)

Montag, 3. Dezember 2012

Das 3. Türchen

Heute gibt es eine meiner Lieblingsweihnachtsgeschichten...

Der hässliche Weihnachtsbaum

Seit vielen Jahren schon verkaufe ich Weihnachtsbäume aus meiner eigenen Schonung.
Die Leute können sich hier "ihren Baum" selbst aussuchen und absägen. Bei dieser Aktion macht man so manch freudige, aber auch weniger freudige Erfahrung, wie die Einzelnen sich verhalten beim Suchen des Baumes. Er soll doch zu Weihnachten ihr Zimmer schmücken. Da gibt es schon mal Diskussionen zwischen Eltern und Kindern oder Mann und Frau - doch die meisten gehen mit "ihrem Baum" zufrieden nach Hause. Aber ein besonderes Erlebnis möchte ich erzählen:

Der Hauptandrang war vorüber, da kam noch ein Vater mit seiner etwa, 10-jährigen Tochter. Ich ging mit ihnen zur Schonung und wollte sie allein nach "ihrem Baum" suchen lassen. Doch dazu kam es nicht, denn das Mädchen hatte sich sofort auf einen bestimmten Baum festgelegt. Es war ein "hässlicher" Baum. Sie fragte mich, warum der Baum stehen geblieben wäre. Ich habe versucht, ihr zu erklären, dass er eben nicht so schön gewachsen ist und ihn deshalb keiner kaufen wollte. Auch der Vater versuchte ihr den Baum auszureden, doch damit stieß er auf taube Ohren bei dem Mädchen. Es kam zu einem interessanten Wortwechsel zwischen Vater und Tochter.
Der Vater. sagte: "Was wird die Mutti sagen, wenn wir mit diesem Baum nach Hause kommen?" Die Tochter: "Die wird es schon verstehen, denn wir Menschen sind es doch, die darüber urteilen, was schön und was hässlich ist." Vater: "Einen Unter- schied muss man trotzdem machen." Die Argumente gingen hin und her, aber dann war das Mädchen mit seiner Geduld am Ende. "Papa", sagte sie ganz energisch, "der liebe Gott hat weder schöne noch hässliche Menschen gemacht. Denn ein hässlicher Mensch kann so schön sein und ein schöner Mensch kann hässlich sein, es kommt doch auf das Herz an. So ist es auch mit diesem Baum. Ich sehe ihn mit meinem Herzen und er ist schön!" Damit war die Entscheidung gefallen, denn der Vater hatte nichts mehr zu entgegnen. Der Baum wurde abgesägt und mitgenommen. Ich schenkte den beiden den Baum, denn die Argumentation des Mädchens hatte mich sehr beeindruckt.

Die beiden zogen im wahrsten Sinne des Wortes von "(d/T)annen".
Als ich einige Wochen später den Vater auf dem Homberger Marktplatz traf, fragte ich ihn nach dem Weihnachtsfest. "Es waren die schönsten Weihnachten die wir je hatten, denn unser Kind war glücklich mit ‚seinem Baum’!"

Autor: Jürgen Harbusch

Sonntag, 2. Dezember 2012

Das 2te Türchen

Heute ist der 1.Advent. Damit ihr einen gemütlich Tag verbringen könnt und nicht vorm Adventskranz verhunger gibt es ein leckeres (die Arbeitskollegen mussten herhalten und waren höchst erfreut und alles war ratzeputz leer :-)  )  Nusskuchenrezept. Es gibt eine volle Gugelhupf (ich mag das Wort und das Karusell) Form voll und man kann gerne noch kleine Apfelstücke rein tun, damit er noch mehr, unglaublicher, saftiger wird... (es ist schön spät) aber er ist sau lecker... so lange Rede kurzer Sinn hier das Rezept:

6 Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen (ich mach das immer zu erst, dann muss ich die Rührbesen nicht noch mal sauber machen, ich bin faul), sobald der Eischnee konzistenz hat gebe ich 120g Zucker dazu und schlage weiter bis er fest ist (dann kann man die Schüssel umgedreht über den Kopf halten, sollte aber nicht vor Freude hüpfen, außer man braucht kurzfristig eine Zwerdenmütze)
Jetzt 200g Butter, 160g Zucker und 6 Eigelb schaumig rühren.
Dann 150g Mehl, 130g Hasselnussgrieß (also gemahlene Nüsse), 100ml Milch und ein 1/2 Päckchen Backpulver dazugeben und verrühren. Jetzt hebt man noch mehr oder weniger vorsichtig den Eischnee drunter.Nun füllt man den Teig in eine gebutterte und bemehlte Form. Bei 175°C und Umlauft ca. 45-60 Minuten backen. Man sticht mit einem dünnen Holzstäbchen (oder etwas vergleichbarem) in den Kuchen und wenn kein Teig mehr hängen bleibt ist er gar. Sollte er zu dunkel werden wollen, einfach mit Alufolie abdecken.

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent...
Ich hoffe er schmeckt euch und euren Familien/Freunden/Nachbarn/Kollegen usw...
Leider habe ich das Foto vergessen... :-(

Samstag, 1. Dezember 2012

Das erste Türchen

Da es jetzt ja nur noch 24 Tage bis Weihnachten sind, solltet ihr schnell euren Wunschzettel schreiben, für alle die Ihre Wünsche nicht an Fenster klemmen wollen ;-) gibt es hier ein paar Adressen:

In Deutschland:
Christkind- 97267 Himmelstadt
Christkind- 16798 Himmelpfort
Christkind- An der Himmelstür 31137 Hildesheim
Christkind oder Weihnachtsmann- 21790 Himmelpforten
Christkind oder Weihnachtsmann- 51766 Engelskirchen
Weihnachtsmann- 99713 Himmelsberg
Nikolaus- 66351 St. Nikolaus
Nikolaus- St. Nikolaus 66352 Großrosseln

Im Ausland:
Julenissen (Weihnachtsmann)- N-1440 Drobak
Santa Claus Nordpolen- Julemandes Postkontor DkK- 3900 Nuuk
Sant´s MainPostoffice- FIN- 96930 Napapiiri
Joulupukki- Maakunta Katu 10 SS- 96100 Rovaniemi
An den Weihnachtsmann CH- 3000 Bethlehem

Da nicht nur wir sondern auch der Weihnachtsmann und das Christkind sparen müssen, um unsere Wünsche zu erfüllen ist es besser das Rückporto bei zu legen. Ich habe als Kind immer meine Briefe an den Weihnachtsmann (ich glaub es war Himmelpforten) geschickt und mich über die Rückantwort gefreut.